Dirigenten

 
Prof. Justus Frantz
Mit seiner ausserordentlichen Musikerkarriere startete Justus Frantz 1967. Nach weiteren Studien bei u.a. Wilhelm Kempff und Auftritten unter Herbert von Karajan und Leonhard Bernstein zählt er seit Anfang der 80er Jahre zu den herausragensten Pianisten weltweit. Seine weitere Leidenschaft gilt dem Dirigieren, was nicht zuletzt 1995 zur Gründung der Philharmonie der Nationen führte, dessen Chefdirigent er seit dessen Bestehen ist.  
  
Jacek Kaspszyk (Polen)
Als Preisträger der prestigeträchtigen Elgar Medaille ist Jacek Kaspszyk der führende Dirigent in Polen. Er ist Leiter der Polnischen Nationaloper und hat in seiner Karriere mit fast allen bedeutenden Orchestern der Welt gearbeitet. Zuletzt hat er bei den Bregenzer Festspielen mit den Wiener Symphonikern ein beachtliches Konzert gegeben.
  
Martin Panteleev (Bulgarien)
Seit 1999 ist Martin Panteleev 1. Gastdirigent des Philharmonie der Nationen. Mit diesem spielte er in mehr als 1.000 Konzerten in Europa, Asien und den Vereinigten Staaten von Amerika. Nach seinem Debüt mit dem Sofia Philharmonic Orchestra im Jahre 2004 wurde er ständiger Gastdirigent und ist seit der Saison 2011/2012 Chefdirigent des Orchesters.